Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Masterstudiengang Ziele und Perspektiven
Artikelaktionen

Ziele und Perspektiven

ZieleTechnische Medizin

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Technische Medizin können an den entscheidenden Schnittstellen im Hinblick auf Patientensicherheit, Anwenderkompetenz und Technikinnovation in der Medizin tätig werden. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die qualitative Fortentwicklung der heutigen hochkomplexen und technisierten Gesundheitsversorgung.

Dieser Studiengang wurde zum Wintersemester 2018/2019 aufgehoben.


Eine Neueinschreibung ist daher nicht mehr möglich.

 

Der Studiengang Technische Medizin ist für Sie eine wegweisende Zusatzqualifikation,
wenn Sie

  • als Arzt/Ärztin in stark medizintechnisch orientierten klinischen Fachgebieten tätig sind, z.B. Anästhesiologie, Intensivmedizin, Chirurgie, Radiologie oder Innere Medizin.

  • als AbsolventIn von Natur- oder Ingenieurwissenschaften an der Schnittstelle von Technik und Medizin tätig sind z.B. in pharmazeutischen oder in medizintechnischen Unternehmen in Forschung und Entwicklung.

  • als niedergelassene(r) Arzt oder Ärztin in einer Praxisgemeinschaft oder in einem medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) medizintechnisches Gerät anwenden und verantwortlich betreiben.

  • Verantwortung für die technische Aus- und Fortbildung ihrer ärztlichen und nichtärztlichen MitarbeiterInnen tragen.

  • für Investitionsentscheidungen in der ärztlichen Praxis, im MVZ oder in der Klinik verantwortlich sind.

  • in der klinischen Forschung tätig sind.

 

Vorteile und Nutzen

Nur an der Universität Freiburg in Kooperation mit der Hochschule Furtwangen können Sie den bundesweit einzigartigen Studiengang Technische Medizin belegen. Dieser Studiengang bietet Ihnen folgende Vorteile und Nutzen:

 

header_vorteile_nutzen.jpg

  • Sie erschließen sich neue attraktive und zukunftsweisende Beschäftigungsfelder im Bereich der medizinischen Versorgung und Forschung sowie in der Medizintechnik.
     
  • Sie sind gleichzeitig an zwei renommierte Hochschulen angebunden und können deren Infrastruktur nutzen.
     
  • Sie nutzen eine moderne Form der Weiterbildung - internetgestützt, berufsbegleitend und zeitsouverän. Das Studienprogramm ist konsequent auf das begrenzte Zeitbudget von Berufstätigen ausgerichtet.
     
  • Sie steigern Ihre beruflichen Kompetenzen bereits während des Studiums, indem Sie konkrete Fragestellungen aus Ihrer Berufspraxis in das Studium einbringen und bearbeiten.
     
  • Sie profitieren vom intensiven kollegialen Austausch mit den Lehrenden, TeletutorInnen und Ihren Mitstudierenden und bilden neue berufliche und soziale Netzwerke.
     
  • Sie erhalten Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg.

 

  hand Wieso sollten Sie sich für das Studium der Technischen Medizin entscheiden?

 

Als AbsolventIn des Studiengangs

  • können Sie die Möglichkeiten medizintechnischer Geräte zum Wohle ihrer Patienten und Patientinnen besser ausschöpfen.
     
  • können Sie kompetent Investitionsentscheidungen für medizintechnisches Gerät treffen.
     
  • können Sie neue Impulse und Ideen für die medizinische Forschung und Entwicklung im Bereich der
    Technischen Medizin geben.
     
  • können Sie durch ihre Doppelqualifikation die Entwicklung neuer Technologien mitgestalten und in der Technikentwicklung, z.B. in Medizintechnikunternehmen, tätig werden.
     
  • können Sie innovative Wege in der Schulung und Wissensvermittlung beschreiten, z.B. in Simulationszentren.
     
  • können Sie im Rahmen des Risikomanagements in der Medizin hinsichtlich Technikeinsatz und -gestaltung einen entscheidenden Beitrag leisten.

 

hand Welchen Mehrwert bieten Absolventen für ihre Arbeitgeber?

 

Kontakt

  MasterOnline
  Technische Medizin (M.Sc.)

  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  Breisacher Str. 153, 2. OG
  79110 Freiburg

                          Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Dr. phil. Jonathan Ahles
                                                    (Studiengangskoordinator)

ptm@klinikum.uni-freiburg.de
              Tel: +49761 270-90950

ahles.jpg

 

Benutzerspezifische Werkzeuge